Home
Bücherregal
Notenpulte
Kassetten-Schrank
Vitrine
Anrichte
Nähkiste
Kleinigkeiten

Zur Erinnerung:

Es sollte ein Schrank aus massiver Kiefer (65mm Blockware) gebaut werden, ausschließlich unter Verwendung von Handwerkszeugen.

Einzige Ausnahme: Längschnitte werden mit der Tischkreis- säge ausgeführt. Ach ja, die Drechsel- maschine wurde auch elektisch angetrieben.

Bücherregal - Seite 8

Und nun Bilder vom fertigen Schrank - oder ist es ein Regal?

Im Januar 2002 habe ich mit dem Projekt begonnen, und nun im Mai 2005 bin ich fertig geworden. Natürlich habe ich nicht unnnterbrochen daran gearbeitet. In der Zwischenzeit habe ich viele, viele andere Arbeiten erledigt. (am Gemeindehaus gebaut, Notenpulte gebaut, Gartenhaus gebaut, gedrechselt . . . . . . )

Den Schrank habe ich gebaut, um meine Noten (nicht Zensuren sondern Musiknoten) unterzubringen.

Nun habe ich auch schon überlegt, ob ich nicht noch zwei Türen bauen soll??

Auf alle Fälle werde ich noch einen Aufsatz bauen, um meine Holzbücher unterzubringen. Ich hoffe nur, dass ich dafür nicht auch wieder über 3 Jahre Zeit brauche.

Es ist schon ein befriedigendes Gefühl, so einen Schrank mit den Händen zu bauen.

Als der Schrank nun fertig im Wohnzimmer stand, fragte mich mein Sohn, wo man denn den Unterschied zu einem Schrank sieht, der mit Maschinen gebaut wurde. Nun ja . . . ich wollte mir beweisen, dass ich es auch ohne Maschinen kann und ich sehe und fühle auch die Unterschiede, die meisten werden den Unterschied nicht sehen.  Und ich werde auch nicht versuchen, es zu erkären, sie werden es sowieso nicht verstehen.

zurück zu Schreinerarbeiten

Bücherregal Seite 1
Bücherregal Seite 2
Bücherregal Seite 3
Bücherregal Seite 4
Bücherregal Seite 5
Bücherregal Seite 6
Bücherregal Seite 7

weiter zum nächsten Projekt


[Home] [Holz] [Horn] [Projekte] [Links] [History] [Rückmeldung] [Impressum]